Training für Trainer (Jugendbildung)

Teaching Political Tools to Young People

21. bis 28. November 2018 Djerba, Tunesien

Djerba, 21. bis 28. November

Handbuch

Die Jugendarbeiter/innen und die Freiwilligen der Jugendarbeit aus Deutschland und Tunesien üben Methoden der politischen Teilnahme und lernen Methoden, um diese Instrumente jungen Menschen beibringen zu können.

• Methoden lernen, um politische Ziele mit jungen Menschen zu entwickeln und die Ergebnisse in den Schreiben an Politiker und Stiftungen zu benutzen.
• Die Informationen bekommen, wie man Workshop „Jugenddebatten“ durchführt
• Identifizieren, formulieren und präsentieren politische Ziele mit dem bayerisch-tunesischen Aktionsplan
• Kriterien für gute Interviews lernen und Interviewtechniken trainieren, siehe www.interpolisweb.com.

2017 wurde das Projekt  von den Teilnehmern mit 1,66 auf einer Skala von 1 bis 4 bewertet („Wie hat Dir das Projekt gefallen?“). Die Kompetenzen der Trainer wurden mit 1,35 bewertet.

Trainer:

Claus Sixt Politologe, ehemaliges Mitglied des Landrats von Landshut und ehemaliger Assistent eines Abgeordneten des Bayerischen Landtages.
Nele Wolfram, ehemaliges Mitglied des Stadtrates von Plauen und Projektleiter von Impuls Boost Camps

Teilnahmegebühren
195 € für ein Doppelzimmer / 250 € für ein Einzelzimmer für Teilnehmer aus Deutschland
35 € Doppelzimmer / 90 € für ein Einzelzimmer für Teilnehmer aus Tunesien
In den Gebühren sind die Unterkunft, Verpflegung und der Flug vom Flughafen München nach Djerba (zwei Optionen) enthalten. Die Reisekosten vom und zum Flughafen München und von den tunesischen Heimatstädten zum Veranstaltungsort werden nicht übernommen. Es kann sein, dass es sich zusätzliche Gebühren für die Teilnehmer aus Deutschland ergeben, wenn der Flug nicht vom Flughafen München  ist. Die Kosten für einen freien Tag sind nicht enthalten.

Das Projekt wurde beim Auswärtigen Amt und bei der Bayerischen Staatskanzlei beantragt. Wir erwarten, dass die finanziellen Mittel am Ende April bewilligt werden.

2017 wurde dieses Projekt  vom Auswärtigen Amt im Rahmen der Transformationspartnerschaft Tunesien – Deutschland und der Bayerischen Staatskanzlei im Rahmen des bayerisch-tunesischen Aktionsplans gefördert.

ProgramTpt

Registrierung formular: