PRO MOVE Auftakttreffen zum Projektstart

8. November 2017, 14:00 bis 17:30 Uhr Berlin

PRO MOVE

Förderung längerfristiger Auslandspraktika in Europa

Die Europäische Kommission hat die GEB und ihre europäischen Partnerorganisationen mit der Durchführung eines Pilotprojektes beauftragt. Ziel ist es, die Anzahl längerfristiger, geförderter Auslandsaufenthalte für Auszubildende direkt nach Abschluss ihrer Berufsausbildung zu erhöhen.

Wir möchten Sie einladen, sich an dem Projekt zu beteiligen, indem Sie Praktikumsplätze für junge Fachkräfte aus Europa in Ihrem Unternehmen für sechs Monate oder länger zur Verfügung stellen. Die ausländischen Projektpartner werden dann nach geeigneten Kandidatinnen und Kandidaten suchen und Ihnen die Profile zur Verfügung stellen. Auf deutscher Seite unterstützen wir Sie bei der Auswahl der geeigneten Personen und bei der praktischen Durchführung des Praktikums. Wir helfen bei der Suche nach Unterkünften, bieten ein interkulturelles Training für Ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen an und unterstützen die ausländischen Fachkräfte beim Spracherwerb und im täglichen Leben.

Die Europäische Kommission übernimmt in vollem Umfang die Kosten für die Unterstützung des Projektes durch uns und unsere ausländischen Partner. Zudem übernimmt sie einen großen Teil der Kosten für Unterkunft und Verpflegung der Teilnehmenden während des Praktikums. Allerdings ist noch nicht geklärt, ob und ab wann in Deutschland der Mindestlohn gezahlt werden muss.

Falls Sie Interesse an dem Projekt haben, laden wir Sie gerne am 8. November zu uns nach Berlin ein. An diesem Tag werden auch Vertreter und Vertreterinnen aller ausländischer Projektpartner bei uns sein so dass Sie die Möglichkeit haben, direkt mit ihnen in Kontakt zu treten.

Ziel der Europäischen Kommission ist es, jungen Fachkräften direkt nach der Ausbildung eine längerfristige berufliche Auslandserfahrung zu ermöglichen. Ob es im Anschluss zu einer Anstellung kommt oder nicht, ist in diesem Zusammenhang nicht relevant.

 

Ausländische Projektpartner

Paul Murray (Foyle International, Derry, Vereinigtes Königreich)

Ritske Jan Merkus (De Plannenmakers, Leeuwarden, Niederlande)

Marisa Bernáldez (Steptraining, Sevilla, Spanien)

Magnus Hansson (Företagsutveckling, Lund, Schweden)

Lucia Galdo (FORTES, Vicenza, Italien)

Sonja Markic (ZNI, Maribor, Slowenien)

Chiara Marozzo (Semper Avanti, Breslau, Polen)

 

Programm

13:30 Registrierung

14:00 Einleitung und Vorstellung der ausländischen Gäste (Englisch mit Übersetzung)

14:30 Einführug in das Programm Erasmus+ (Deutsch)

14:45 Presentation des Projektes PRO MOVE (Deutsch)

15:00 „Speed-Dating“ (4 Runden a 15 min / 6 Partner-Tische) (English)

16:15 Zusammenfassung der Ergebnisse (Deutsch / Englisch)

16:30 Kleines Buffet mit der Möglichkeit zu individuellen Gesprächen

18:00 Abendessen (eingeladen sind ALLE unsere Gäste) mit Kulturprogramm

 

Genauere Beschreibung als PDF: 2017_09_29 Beschreibung Pro Move


Anmeldung:

Oops! Wir konnten dein Formular nicht lokalisieren.