Seminar für Auszubildende in sozialen Berufen

STEP – Berufsfelderkundung in Breslau

15. bis 28. August 2021 Wroclaw (Breslau), Polen

Ob Corona endgültig überwunden ist, bleibt abzuwarten. Reisen sind innerhalb der EU aber wieder möglich! Wir wollen das nutzen und laden zu einer Bildungsreise nach Wroclaw (Breslau), Polen ein!

Berufsfelderkundung – was heißt das?

Wie der Name schon sagt: Wir wollen erkunden, wie das Berufsfeld in der frühkindlichen Bildung und Erziehung „Early Years Education“ in Polen aussieht. Wie ist die frühkindliche Bildung strukturiert? Wie ist die Ausbildung geregelt? Welche Karriere-Chancen gibt es? Wo liegen die Unterschiede im Vergleich mit Deutschland?

Diese und ähnliche Fragen werden wir während der Berufsfelderkundung versuchen zu beantworten. Dabei besteht das Projekt hauptsächlich aus zwei Elementen:  1) Organisierte Besuche und ein Erfahrungsaustausch mit Einrichtungen der frühkindlichen Bildung und Erziehung in Breslau. 2) Projektarbeit in Kleingruppen zu bestimmten Fragestellungen wie beispielsweise:

  • Nimm Kontakt zu Erzieherinnen oder Erziehern auf und befrage sie nach einem vorher aufgestellten Fragenkatalog. Wie sehen sie sich selber in ihrem Job, welche Probleme haben sie und welche Perspektiven?

Die Teilnehmenden werden in Polen von erfahrenen Mitarbeiterinnen unserer Partnerorganisation „Semper Avanti“ begleitet. Ziel ist allerdings, dass die Teilnehmenden sich in Breslau möglichst selbstständig bewegen.

Das Projekt wird durch das Programm Erasmus+ gefördert. Es fällt eine Eigenbeteiligung von 150 Euro für Unterkunft in Hostels, die Betreuung, die Fahrkarte innerhalb Breslaus, den Ausflug am Wochenende und das Seminarprogramm an. Die Reise ab Berlin ist im Preis enthalten.

Hier finden Sie das vorläufige Programm  

Für eine Anmeldung schreiben Sie bitte eine Mail an Herrn Gunther Ring. Anmeldeschluss ist der 10. Juli 2021.

Hier der kurze Bericht von einer Teilnehmerin, die 2020 an der Berufsfelderkundung in Breslau teilgenommen hat.

Hier das Reisetagebuch einer Gruppe, die 2020 eine Berufsfelderkundung in Dänemark durchgeführt hat.