Über uns

Die Gesellschaft für Europabildung (GEB) ist ein Bildungsträger, der als gemeinnützige Organisation 1987 von Professoren und Studierenden der Freien Universität Berlin gegründet wurde. Unsere Ziele sind der kulturelle Austausch und der Dialog zwischen den Studenten der Universität und Partnern in Europa.

Im Laufe der Jahre haben wir uns zu einem anerkannten Bildungsträger entwickelt, der sich mit Projekten der allgemeinen und beruflichen Bildung auf europäischer Ebene befasst. Im lokalen Bereich sind wir zu einer Serviceeinrichtung für kleine und mittlere Unternehmen, Schulen und Verwaltungen geworden.

Die Gesellschaft für Europabildung arbeitet eng mit Organisationen in mehreren europäischen Ländern zusammen und entwickelt mit ihnen Konzepte zur Förderung der allgemeinen und beruflichen Bildung in einem zusammenwachsenden Europa. Wir helfen bei der Planung, Durchführung und Auswertung von Bildungsvorhaben. Nutznießer der Arbeit sind insbesondere Jugendliche und junge Erwachsene, die durch unsere Projekte ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhöhen und den beruflichen und persönlichen Horizont erweitern.

Unsere Projekte richten sich ebenfalls an das Bildungspersonal der allgemeinen und beruflichen Bildung. Jedes Jahr beteiligen sich etwa 750 Jugendliche und junge Erwachsene an unterschiedlichen Projekten der Gesellschaft für Europabildung. Mehr als hundert Lehrkräfte aus der allgemeinen und beruflichen Bildung nehmen an unseren Fortbildungskursen und Hospitationen im In- und Ausland teil.

Unterstützt werden die Projekte durch die Europäische Kommission, verschiedene nationale Institutionen auf Bundes-, Landes- und lokaler Ebene sowie durch Stiftungen, Firmen und Privatpersonen.