Stipendien zur Berufsbildung in Europa

In Zusammenarbeit mit vielen nationalen und europäischen Kooperationspartnern organisiert die GEB Projekte zur beruflichen Bildung in Europa. Der größte Teil dieser Projekte wird durch die Europäische Kommission im Rahmen des Programms „Erasmus+“ gefördert. Die hier aus diesem Programm vorgestellten Projekte beziehen sich auf drei Bereiche:

Bereich 1: Personen, die sich entweder in einer dualen oder schulischen Ausbildung befinden.
Bereich 2: Personen, die sich in einer Weiterbildung befinden (z.B. MeisterschülerInnen)
Bereich 3: Personen, die im Anschluss an die Aus- oder Weiterbildung einen Auslandsaufenthalt durchführen möchten.

Individuelle Bewerbungen sind weiterhin möglich! 

Achtung: Personen, die an Universitäten eingeschrieben sind oder allgemeinbildende Schulen besuchen, sind in diesem Programm nicht förderfähig! Ausgenommen sind Studierende, die sich in so genannten dualen Ausbildungen befinden, und über einen bei der entsprechenden Kammer eingetragenen Ausbildungsvertrag verfügen.

EuroCure – Partnertreffen in Budapest - Gesellschaft für Europabildung (GEB)

EfA-SOZ VI – Stipendien für die europaweite fachpraktische Ausbildung in sozialen Berufen

2 bis 52 Wochen Fachpraktikum oder Fachseminar im europäischen Ausland für Personen in Ausbildung oder direkt im Anschluss an die Ausbildung. Bewerbungen sind aus dem gesamten Bundesgebiet heraus möglich. Personen in sozialen Berufen (Erzieher, Krankenpfleger, Therapeuten etc.) haben es in der täglichen Arbeit oft mit Personen mit Migrationshintergrund zu tun. Bundesweit steigt die Zahl der
mehr erfahren